Kanzlei
Laufer & Kirchner

Rechtsanwältin Claudia Kirchner

Ihr fairer und kompetenter Ansprechpartner vor »Ort«

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung im Bereich der rechtlichen Beratung und Vertretung

Rechtsanwalt Alfred Laufer

(ausgeschieden zum 31.12.2018)

Rechtsanwalt Alfred Laufer gründete die Kanzlei im Sommer 1990 als überörtliche Sozietät gemeinsam mit dem aus den alten Bundesländern stammenden Rechtsanwalt Bernd Schäfer. In den Jahren 2002/2003 leitete er die Kanzlei allein, bevor er im Juni 2003 Rechtsanwältin Claudia Kirchner „mit ins Boot holte“. Beide arbeiteten für mehr als 15 Jahre erfolgreich zusammen.

Seit dem 01.01.2019 ist Rechtsanwalt Alfred Laufer nicht mehr Kanzleipartner, er scheidet aus Altersgründen aus. Er wird eine Lücke hinterlassen, die nur schwer zu schließen ist.

 

 

Rechtsanwältin Claudia Kirchner

Rechtsanwältin und Mediatorin (FH) Claudia Kirchner absolvierte ihr Jurastudium an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und das Referendariat, d.h. die praktische Ausbildung, beim Landgericht Mühlhausen. Nach der insgesamt siebenjährigen Ausbildung folgte im April 2003 die Zulassung zur Rechtsanwaltschaft.

Seit Juni 2003 arbeitet Claudia Kirchner am Hauptstandort in Eisenach sowie in unserer Zweigstelle in Treffurt.

Ihre Tätigkeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen des Familien- und Erbrechts und des allgemeinen Vertragsrechts. Das Tätigkeitsprofil der Kanzlei ist aber breiter aufgestellt.

Rechtsanwältin Kirchner betreut die Mandanten z.B. auch im Rahmen der persönlichen Vorsorge, d.h. der Erstellung von Vorsorgevollmachten, Betreuungs- und Patientenverfügungen sowie Testamenten.

Sie ist im Zuständigkeitsbereich des Amtsgerichtes Eisenach seit einiger Zeit auch als Verfahrensbeistand tätig, d.h. sie wird vom Gericht als „Anwalt des Kindes“ in Umgangs- und Sorgerechtsangelegenheiten eingesetzt.

Seit dem Jahre 2012 arbeitet Claudia Kirchner außerdem als Mediatorin, um auch auf eine andere, als die übliche juristische Vorgehensweise Hilfestellung zur Bearbeitung von Konflikten geben zu können. Dabei handelt es sich nicht um eine klassische Anwaltstätigkeit, sondern die Konfliktbeteiligten setzen sich gemeinsam an einen Tisch und erarbeiten gemeinsam mit der Mediatorin eine möglichst tragfähige Lösung eines oder mehrerer Probleme. Dabei hat der Mediator immer die Interessen und Bedürfnisse aller am Konflikt Beteiligten im Blick.

Claudia Kirchner leitete darüber hinaus von Mai 2013 bis April 2018 einzelne Module bzw. für das letzte Jahr dieses Zeitraums die gesamte Referendararbeitsgemeinschaft während der Rechtsanwaltsstation beim Landgericht Mühlhausen. Es ist ihr ein Anliegen, junge Juristen im Rahmen ihrer Ausbildung zu unterstützen. Gerne betreut sie neue Referendare während der Rechtsanwalts- bzw. Wahlstation.

Team

Frau Peggy Stange arbeitet seit dem Jahre 2003 als Rechtsanwaltsfachangestellte in unserer Kanzlei. Zuvor absolvierte sie in den Jahren 2000 bis 2003 ihre Ausbildung bei uns.

Frau Angelika Ehlert ist seit dem 1. Januar 2015 in unserer Kanzlei angestellt. Auch sie ist ausgebildete Rechtsanwaltsfachangestellte und arbeitet für uns in Teilzeit.

 

Wir werden in der Zukunft bei Bedarf auch wieder Rechtsanwaltsfachangestellte ausbilden. Derzeit besteht dieser Bedarf aber nicht. Im Moment beschränken wir uns auf die Ausbildung von Referendaren und Referendarinnen in der Rechtsanwaltsstation sowie Studenten und Studentinnen im Rahmen des Praxissemesters. Bei Interesse beschäftigen wir auch Schülerpraktikanten und -praktikantinnen, die sich für den Beruf der/des Rechtsanwaltsfachangestellten oder Rechtsanwalts/Rechtsanwältin interessieren.